Resident Evil 4 Remake: Komplettlösung & Guide: alle Missionen, Nebenaufgaben, Fundorte von Ressourcen, Schlüssel, Schätze und gelbe Kräuter (2024)

Massenangriff auf dem Dorfplatz

Ihr gelangt zu einem großen Flügel-Tor. Wenn ihr es öffnet, gelangt ihr ins Dorf. Bewegt euch zu einem kleinen Stein, an dem euch ein Fernglas-Symbol eingeblendet wird. Eine verstörende Szene mit einem Scheiterhaufen findet vor euren Augen statt.

Wie unschwer zu erkennen, sind die Dorfbewohner in Aufruhr und verhalten sich seltsam. Sie murmeln und rufen aufgeregt spanische Sätze. Es wird gleich zu einer Konfrontation kommen, doch solltet ihr sie erst einmal ein wenig herauszögern.

Wichtiger Hinweis: Solltet ihr die Demo des Spiels ausprobiert haben, dann seid ihr sicher über ein paar Easter-Eggs und Sonderfunktionen gestolpert. Vielleicht habt ihr sogar eine starke automatische Waffe gefunden, die am Boden des Dorfbrunnens liegt. Dies ist in der Vollversion des Spiels aber nicht möglich. An diese Waffe kommt ihr jetzt nicht heran, denn der Brunnen ist durch ein Gitter verschlossen. Daher legen wir euch eine andere Strategie nahe. Schaut auf unsere Übersichtskarte, da haben wir einen Weg in Gelb eingezeichnet.

Von der Stelle aus, an der ihr das Fernglas verwendet habt, solltet ihr euch nach links wenden. Lauft an einem Stand voller Holzscheite vorbei. Holt euch hinter den Holzscheiten das grüne Heilkraut und wendet euch dann nach rechts. So gelangt ihr über eine Tür in ein Haus.

Wenn ihr wollt, könnt ihr nun ins Inventar schauen und dort das grüne Kraut auswählen, Mit dem Befehl Herstellen könnt ihr euer rotes und euer grünes Heilkraut in einem Reagenzglas zu einer heilenden Kräutermischung zusammenmixen, die besonders wirkungsvoll ist. Die werdet ihr schon bald benötigen.

Durchsucht das Haus nacheinem Holzfass und zerschlagt dann das Fenster. Ihr werdet die Aufmerksamkeit einer Bäuerin erwecken. Springt durch das Fenster ins Freie, knackt die Holzkiste vor euch (auf unserer Karte als Fass eingezeichnet) und lauft dann um das Haus herum, in dem ihr eben wart, sodass ihr euch Richtung zentralem Dorfplatz bewegt. Nachdem ihr die Bäuerin auf euch aufmerksam gemacht habt, ist das ganze Dorf hinter euch her und das Spiel gibt euch das Ziel vor, den nun folgenden Angriff zu überleben.

So überlebt ihr den Angriff der Dorfbewohner

Euer Ziel ist nicht, alle Bewohner des Dorfes zu erledigen. Das ist nicht möglich, sie wachsen unendlich oft nach. Ihr müsst nur eine gewisse Zeit lang überleben. Genau genommen so lange, bis die Kirchenglocke des Dorfes läutet und die Bewohner von euch ablassen, um in der Kirche zu beten. Klingt schräg? Ja, das ist es auch, aber bis dahin müsst ihr erst einmal klarkommen, und das kann recht schwer sein, wenn ihr das Spiel noch nicht gut kennt.

Es gibt zwei Möglichkeiten, diesen Angriff zu überstehen

  1. Den schnellen Lösungsweg (nur im New Game Plus möglich)

  2. Den normalen Lösungsweg

Den normalen Weg erklären wir euch weiter unten.

Der schnelle Lösungsweg (nur im New Game Plus möglich):

Solltet ihr das Spiel schon einmal durchgespielt haben, also im New Game Plus einen zweiten Anlauf wagen, dann lauft sofort in das Haus, in dem die Schrotflinte liegt (siehe Karte). Dort begebt ihr euch in das obere Stockwerk und von da aus über das Fenster auf das Dach des Hauses. Holt euer Gewehr (samt Zielfernrohr) hervor und zielt Richtung Kirchturm. Wenn ihr es schafft, auf die Kirchturmglocke zu schießen, (was tricky ist, da eure direkte Sicht darauf durch Baumzweige gestört wird), blasen die Dorfbewohner sofort den Angriff ab und begeben sich zum Beten in die Kirche.

Der normale Weg:

Euer erstes Ziel sollte das Haus im nördlichen Zentrum des Dorfplatzes sein. Es ist noch vor dem Kirchturm angesiedelt. Schaut auf den Laufweg, den wir auf unserer Karte weiter oben eingezeichnet haben. In diesem Haus wird Leon automatisch die Tür versperren, was die Dorfbewohner nur kurz abhält, euch aber genug Zeit für ein paar Gegenmaßnahmen gibt.

Schiebt zuerst den Schrank an der einen Wand vor das nebenanliegende Fenster, sodass niemand über das Fenster hineinkommt. Dann knackt hinter der Treppe die Holzfässer für Inventar-Nachschub. Gleich darauf lauft ihr die Treppe hinauf in das Obergeschoss. Hier endet der von uns eigenzeichnete Laufweg unserer ersten Karte. Schaut nun auf unsere zweite Karte weiter unten für eine weitere grafische Wegbeschreibung.

Im Obergeschoss des Hauses holt ihr euch das Schrotgewehr (W-870) von der Wand und haut auf das Glas des Schrankes daneben. Darin liegt eine Handgranate.

Auf dem Bett am anderen Ende des Zimmers liegt etwas Shotgun-Munition. Bevor ihr dorthin kommt, müsst ihr wahrscheinlich erst einen Dorfbewohner, der durchs obere Fenster kommt, erledigen. Lasst euch nicht so viel Zeit damit, denn unten brechen die Dorfbewohner ebenfalls durch die verschlossene Tür.

Holt euch einfach die Munition und geht dann zu dem Fenster neben dem Schrank, in dem die Handgranate lag. Dort steigt ihr durch das Fenster aufs Dach und rettet euch über das Dach der Nachbarhauses nach unten Werft dabei die Leiter um uns springt auf den Boden. Ihr werdet zwangsläufig auf ein paar wildgewordene Dorfbewohner treffen. Haltet sie euch so gut es geht vom Leib, aber lasst euch nicht auf längere Gefechte ein, sonst werdet ihr belagert.

Nun lauft eine Schleife um die Scheune mit der Kuh herum (oder durch die Scheune, wie ihr wollt) in den kleinen Hinterhof mit dem Brunnen. Solltet ihr dort von einem Dorfbewohner festgehalten werden, wird euch auf jeden Fall ein Kettensägen-Schwinger besuchen. Mit ihm ist nicht zu spaßen. Also flieht außenherum am äußeren Rand des Dorfes durch die schmale Passage wieder zurück auf die Hauptstraße.

Bewegt euch auf der Hauptstraße ein wenig im Kreis und wartet dort so lange es geht ab, bis sich mehrere Dorfbewohner so nah an euch heranwagen, dass ihr nicht mehr fliehen könnt. Lauft anschließend in den Weg hinein, über den ihr ins Dorf gekommen wart. Ihr kommt hier nicht mehr so einfach raus, aber ihr könnt in diesem schmalen Weg die Flut an Dorfbewohnern auf einen engen Kanal verkleinern.

Inzwischen dürfte sich der Dorfbewohner mit der Kettensäge zurückgemeldet haben. Da er kaum Platz in diesem engen Kanal hat, wird er viele seiner Dorf-Mitbewohner gedankenlos umsägen, was euch viel Arbeit erspart. Und Munition noch dazu. Denkt daran, dass ihr einen Angriff des Kettensägenmanns mit dem Messer parieren könnt (L1-Taste oder LB, je nach System). Jedenfalls sofern euer Messer noch intakt ist.

Schießt nur auf jene Dorfbewohner, die euch zu nahekommen – wie zuvor erwähnt schießt ihr immer schön auf die Oberschenkel, damit sie auf die Knie sinken und ihr zutreten könnt, was einige dahinterliegende Dorfbewohner mit umreißt. Kommen zu viele Dorfbewohner auf einmal, könnt ihr zur Shotgun greifen. Auch wenn der Kettensägen Mann euch zu nahekommt, wird das ratsam.

Sollte ein Dorfbewohner nach wiederholtem Angriff mutieren (ihm platzt der Kopf und heraus wächst eine eklige Ranke – das passiert auf höheren Schwierigkeitsgraden oder im New Game Plus öfter), dann werft eure Blendgranate. Die Blendgranate blendet alle Gegner und killt den mutierten Bewohner sofort, da der Las-Plagas-Parasit kein grelles Licht verträgt. Wenn es richtig eng wird und ihr das Gefühl habt, nicht mehr rauszukommen, dann werft die Handgranate und arbeitet euch durch den engen Gang wieder zum Dorfplatz.

Wenn ihr lange genug durchhaltet, sollte jetzt irgendwann die Kirchglocke läuten. Sie veranlasst alle Bewohner, von euch abzulassen und stattdessen in die Kirche zu gehen. Nun habt ihr genug Zeit, alles im Dorf zu plündern, was an Gebäuden offensteht, und was ihr womöglich auf der Flucht liegengelassen habt, als ihr in der Hektik Dorfbewohner besiegt hattet. Vielleicht sogar einen lila Seidenkristall.

Puh, überstanden! Das war hart! Jetzt wird es zumindest ein klein wenig entspannter. Euer nächstes Ziel ist der See. Wenn ihr alles im Dorf geplündert habt, solltet ihr diesen seltsamen Ort aus dem Nord-Ost-Ausgang verlassen.

Resident Evil 4 Remake: Komplettlösung & Guide: alle Missionen, Nebenaufgaben, Fundorte von Ressourcen, Schlüssel, Schätze und gelbe Kräuter (2024)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Dr. Pierre Goyette

Last Updated:

Views: 6295

Rating: 5 / 5 (50 voted)

Reviews: 81% of readers found this page helpful

Author information

Name: Dr. Pierre Goyette

Birthday: 1998-01-29

Address: Apt. 611 3357 Yong Plain, West Audra, IL 70053

Phone: +5819954278378

Job: Construction Director

Hobby: Embroidery, Creative writing, Shopping, Driving, Stand-up comedy, Coffee roasting, Scrapbooking

Introduction: My name is Dr. Pierre Goyette, I am a enchanting, powerful, jolly, rich, graceful, colorful, zany person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.